Dr. HÖRTKORN  VERSICHERUNGSMAKLER

Detail

Seniorchef der Dr. Hörtkorn Gruppe verstorben

Dr. Friedrich E. Hörtkorn, Gründer und Inhaber der gleichnamigen Versicherungs- und Finanzmakler-Unternehmensgruppe, ist am 5. März 2020 in seiner Geburts- und Heimatstadt Heilbronn verstorben. Er wäre am 19. Mai 2020 93 Jahre alt geworden.

Friedrich Hörtkorn erblickte am 19. Mai 1927 in Heilbronn das Licht der Welt, 1934 erfolgte seine Einschulung in der Karls-Grundschule, von 1938 an besuchte er die Robert-Mayer-Oberschule. Im Sommer 1944 erhielt der damals 17-jährige Schüler die Einberufung zur Artillerie der Wehrmacht. Nach Kriegsende und einjähriger Kriegsgefangenschaft kehrte er in seine Heimatstadt zurück. Dort legte er erfolgreich das Abitur ab und absolvierte eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Württembergischen und Badischen Versicherungs-Aktiengesellschaft, kurz WÜBA. Von da an sollte ihn die Versicherungs- und Finanzwelt ein Leben lang nicht mehr loslassen. Erfolgreich schlossen sich Studium und Promotion in Nürnberg an. Im Anschluss führte der Diplom-Kaufmann bis zu seinem Ausscheiden die Abteilung Transport der WÜBA, heutige AIG.

Am 1. Dezember 1966 gründete Friedrich Hörtkorn das unabhängige Versicherungsmaklerhaus Dr. Friedrich E. Hörtkorn GmbH in der zweiten Etage seines Wohnhauses in der Heilbronner Pfühlstraße und wagte mit damals 39 Jahren den Schritt in die Selbständigkeit. Sein Ziel war es, innovativer und besser als die Mitbewerber am Markt zu sein, um dadurch langfristig zufriedene Kunden für das junge Unternehmen zu gewinnen.

Im März 1973 erfolgte der Umzug in die Oststraße 38, nach Erweiterungen noch immer Sitz der Unternehmenszentrale. Aus dem einstigen Ein-Mann-Unternehmen entstand eine international tätige Unternehmensgruppe mit über 200 Mitarbeitern an neun Standorten. Heute ist die Heilbronner Unternehmensgruppe in den Bereichen Beratung und Vermittlung von Versicherungsprodukten und Geschlossenen Investmentvermögen, Risiko-, Schaden- und Vorsorgemanagement, Kreditversicherung sowie Factoring tätig.

Seit 1994 teilte sich Friedrich Hörtkorn die Führung der Unternehmensgruppe mit seinem Sohn. "Mein Vater war ein leidenschaftlicher Unternehmer, in seinem Fokus stand stets der durch und durch zufriedene Kunde. Wir empfinden große Hochachtung sowie tiefe Dankbarkeit für sein Wirken und werden sein Erbe für die Zukunft lebendig halten und in seinem Sinne fortführen", so Christian Hörtkorn, Geschäftsführer und Inhaber der Dr. Hörtkorn Gruppe.

Die öffentliche Trauerfeier findet am 17. März 2020 um 10:00 Uhr in der Wichernkirche, Bismarckstraße 73 in Heilbronn statt. Die Beisetzung erfolgt im engsten Familienkreis. An Stelle von Kränzen und Blumen wird um eine Spende an die Oberst Schöttler Versehrten-Stiftung gebeten. Die Zuwendungen werden zur medizinischen Betreuung für während Auslandsmissionen schwer verwundeter Soldaten, Polizisten und ziviler Helfer eingesetzt. Oberst Schöttler Versehrten-Stiftung, Kreissparkasse Kaiserslautern, IBAN: DE70 5405 0220 0000 0993 58, Stichwort: Dr. Friedrich E. Hörtkorn.

Mehr News

Lesen Sie weiter...

Unsere Partner

Gemeinsam noch stärker

www.uniba-partners.com
www.bdvm.de
Seite drucken