Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit

Die Statistik zeigt, dass es um die Weihnachtszeit deutlich häufiger brennt als in den anderen Monaten des Jahres. Jeder kann allerdings das Brandrisiko senken, wenn er einige Tipps beherzigt.

Wenn ein Ehrenamtlicher verunfallt

Über 30 Millionen Menschen engagieren sich hierzulande ehrenamtlich. Allerdings gibt es bei der gesetzlichen Absicherung, die dann greift, wenn einem Ehrenamtlichen während seiner freiwilligen Hilfe etwas passiert, Lücken.

Wie schnell ist eigentlich „Schrittgeschwindigkeit“?

In verkehrsberuhigten Straßen, umgangssprachlich auch Spielstraßen genannt, ist Schrittgeschwindigkeit vorgeschrieben. Doch viele wissen nicht, was unter Schrittgeschwindigkeit zu verstehen. Ein Urteil eines Oberlandesgerichtes schafft darüber Klarheit.

Worauf Autofahrer im Winter verzichten sollten

Gerade im Winter gibt es einige Unarten, die einem Autofahrer teuer zu stehen kommen können und zum Teil auch gefährlich sind.

Nicht jedes Blitzerfoto gilt als Beweis

Sogenannte „Blitzerfotos“ sind Grundlage zahlreicher Bußgeldbescheide und Urteile gegen Autofahrer. Doch wenn auf dem Foto der Fahrer nur schwer zu erkennen ist, kann es sich durchaus lohnen, gegen einen Bußgeldbescheid vorzugehen, wie eine Gerichtsentscheidung belegt.

Gesetzlicher Unfallschutz trotz Umweg

In der Regel unterliegt ein Wegeunfall, also ein Unfall, der sich auf dem Weg zwischen der Wohnung und der Arbeitsstelle ereignet, nur dann dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, wenn der Arbeitsweg ohne Umwege zurückgelegt wird. Es gibt aber auch Ausnahmen von...