Cyberrisiken werden von deutschen Unternehmen am meisten gefürchtet

In ihrem aktuellen Risk Barometer für 2017 hat die Allianz anschaulich zusammengefasst, welche Geschäftsrisiken Unternehmen aus unterschiedlichen Ländern und Branchen am meisten fürchten.

So sind Motorrad und Mensch fit die Saison

Helm auf und los – damit ist es nicht getan. Wer wieder auf sein Motorrad steigt, sollte dafür sorgen, dass seine Maschine und die Schutzkleidung in Ordnung sind. Auch der Fahrer selbst sollte fit sein.

Wenn der Restwert eines Unfallautos umstritten ist

Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Frage befasst, ob nach einem Autounfall ein Geschädigter für seinen beschädigten Pkw zuerst ein Restwertangebot des gegnerischen Versicherers abwarten muss, ehe er das betreffende Fahrzeug verkaufen darf.

Niedrige Versicherungsprämie durch legale Rückdatierung

Je jünger man beim Abschluss einer Lebens- oder Krankenversicherung ist, umso günstiger sind die Versicherungsprämien. Zum Teil ist es so sogar rechtlich möglich, sich versicherungstechnisch zu verjüngen, um Geld zu sparen.

Für eine einfache Verständigung bei einem Auslandsunfall

Wer die jeweilige Landessprache nicht spricht, für den ist es umso schwieriger, sich mit dem Unfallgegner und/oder der Polizei zu verständigen. Ein Formular hilft dabei, diese Sprachbarrieren zu überwinden.

Alkoholgrenze für Segway-Fahrer

Ein Gericht hatte zu klären, ob ein sogenannter „Segway“ rechtlich als Kraftfahrzeug anzusehen ist und ab welcher Blutalkohol-Konzentration einem Fahrer eines solchen Fahrzeugs der Führerschein entzogen werden kann.