Wie weit die Leistungspflicht der Krankenkassen geht

Immer wieder müssen Gerichte entscheiden, welche Leistungen eine Krankenkasse erbringen muss, um die Behinderung eines Versicherten auszugleichen. So auch in zwei aktuellen Urteilen, in denen es um die Versorgung mit Rollstühlen ging.

Was bei einem Wildunfall zu tun ist

Jedes Jahr ereignen sich rund 250.000 Wildunfälle – zum Teil mit schweren Folgen für Mensch und Tier. Wie Kfz-Fahrer das Unfallrisiko mindern können, und was zu tun ist, wenn es doch zu einem Zusammenstoß mit einem Wild gekommen ist.

Die größten Ängste der mittleren und kleinen Unternehmen

Zwei neue Studien haben sich mit der Frage befasst, was Firmeninhaber am meisten fürchten. In der Tendenz zeigt sich, dass vor allem die menschliche Tragödie ängstigt.

Pkw-Kauf: Gebrauchtwagen mit Vorschaden

Wer ein Gebrauchtfahrzeug mit einem Vorschaden kauft, sollte etwas genauer hinschauen, um sich keinen Ärger einzuhandeln. Das belegt ein Urteil des Amtsgerichts Hannover.

Gesetzlicher Unfallschutz auf dem Arbeitsweg

Normalerweise sind Arbeitnehmer auf dem Weg von ihrem Zuhause zur Arbeit und umgekehrt nur gesetzlich unfallversichert, wenn sie dabei nicht vom direkten Weg abweichen. Es gibt jedoch einige Ausnahmeregelungen, zum Beispiel für berufstätige Eltern.

In diesen Städten ist das Motorraddiebstahl-Risiko am höchsten

In den deutschen Großstädten geht die Schere hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit von Diebstählen von Krafträdern und Mopeds weit auseinander, wie die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt.